Ballonfahren total!
Ballonfahren - eine heiße Sache!
     

Ballonfahren - das letzte Abenteuer unserer Zeit


Allgemein

Balloon Rides

Schon im Jahr 1783, als die Brüder Montgolfiere den ersten Ballon aufsteigen ließen, erregte das großes Aufsehen. Die Hülle war aus Papier und der Ballon wurde mit Strohballen und Schafwolle beheizt. Es war das erste Luftfahrzeug, von dem bewiesen ist, daß es auch tatsächlich aufsteigen konnte.

Heutige Heißluftballone sind aus temperatur- und reißfestem Nylongewebe. Die leistungsfähigen Brenner werden mit Propangas betrieben. Nur der Ballonkorb selbst ist noch aus Weidengeflecht - dem besten und dauerhaftesten Material für diesen Zweck.


Romantic pur mit der Sicherheit von heute

Auch heute hat das Ballon fahren nichts von seiner Romantik und seinem Abenteuer verloren. Es ist unbeschreiblich schön, schwerelos über die Landschaft zu schweben, Tiere zu beobachten und Menschen bei der Arbeit (!) zuzusehen. Es gibt völlig neue Einblicke in die Natur, neue Sichten über Dörfer und Städte. Ballon fahren ist die beste Gelegenheit, einmal wirklich auszuspannen - besser als vier Wochen Mallorca oder Karibik.

Beim Ballon fahren gibt es keine Höhenangst. Selbst wer keine zwei Meter auf eine Leiter steigen kann, wird das Ballon fahren genießen. Auch mit einem Flugzeug ist der Ballon nicht vergleichbar. Da ruckelt nichts, da brummt nichts, keine schmutzigen Scheiben stören die Aussicht, Sie werden nicht in die Sitze gepreßt - der Ballonkorb hängt ganz ruhig unter der Hülle. Sogar Fahrstuhl fahren ist unangenehmer - auch ist die Aussicht im Ballon besser.

Ein heutiger Heißluftballon kostet je nach Größe und Ausstattung 40.000 bis 80.000 €. Hochwertigste Materialien - alles tausendmal geprüft - , kleine Stückzahlen und reine Handarbeit von hochqualifizierten Fachleuten rechtfertigen diesen Preis. Nach 500 Betriebsstunden wird die Hülle (die etwa 2/3 des Preises ausmacht) erneuert. Zu den Betriebskosten für Propangas, Wartungsarbeiten und TÜV-Gebühren kommen auch etwa 4.000 bis 6.000 € Versicherung pro Jahr hinzu.

Die Ballonfahrten, die von uns vermittelt werden, werden ausschließlich von staatlich zugelassenen Luftfahrtunternehmen ausgeführt. Hier werden nicht nur die Ballone regelmäßig überprüft, auch die Piloten müssen in festgelegten Abständen Überprüfungsfahrten mit amtlich anerkannten Sachverständigen durchführen, um ihre Kenntnisse und Fertigkeiten nachzuweisen.

 

Eine gute Pilotenausbildung dauert mindestens ein Jahr

Eine gute Pilotenausbildung dauert mindestens ein Jahr und kostet zwischen 5.000 und 10.000 €. Nach einer schriftlichen Prüfung in den Fächern Luftrecht, Navigation, Meteorologie, Technik und Verhalten in Notfällen, sowie einer praktischen Fahrprüfung erhält der neue Pilot seinen Luftfahrerschein. Erst nach einer Bewährungszeit und einer weiteren Prüfungsfahrt darf er dann in einem zugelassenem Luftfahrtunternehmen zahlende Passagiere befördern.

Von dieser Warte aus werden Sie den Preis für eine Ballonfahrt sicher in einem anderen Licht sehen.

Wenn Sie bei uns buchen, können Sie fast im ganzen Großraum Rhein-Main Ballon fahren. Egal ob Vogelsberg, Spessart, Odenwald, Taunus, Wetterau, Raum Gießen oder Raum Aschaffenburg - wir können jedem etwas bieten. Ausgenommen sind natürlich die großen Stadtgebiete und die Einflugschneise zum Frankfurter Flughafen - da haben die Jumbos Vorfahrt.

In den von uns ausgegebenen Geschenkgutscheinen ist der Fahrtermin offen - der Beschenkte kann dann selbst einen Termin und das Fahrtgebiet mit uns vereinbaren. Bitte tun Sie dies frühzeitig, erfahrungsgemäß sind besonders in den Sommermonaten die Wochenendtermine schnell ausgebucht. Zu allen Jahreszeiten wird Ballon gefahren, denn jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize. Hauptsaison ist zwischen März und Oktober. Wir können also weitgehend Ihren Wünschen entsprechen. Auch wochentags ist Ballon fahren möglich, wenn Sie sich das einrichten können.

 

Das Wetter ist entscheidend - Sicherheit geht vor

Bei Regen, Schnee oder Nebel wird nicht gefahren. Auch zuviel oder zuwenig Wind kann eine Ballonfahrt verhindern. Letztendlich entscheidet das zuständige Wetteramt und der Pilot, der für Ihre Sicherheit verantwortlich ist, ob die Fahrt stattfinden wird. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, wenn eine Fahrt auch einmal kurzfristig abgesagt werden muß. Das geschieht ausschließlich zu Ihrer Sicherheit. Wir machen dann gemeinsam einen neuen Termin aus.

Seit dem Fall der Mauer ist Fotografieren für private Zwecke uneingeschränkt möglich. Nehmen Sie also ausreichend Film mit, aber vergessen Sie nicht, die Ballonfahrt selbst zu genießen - auch tausend Bilder können die Eindrücke beim Ballon fahren nicht wiedergeben.

Auch Kinder können mitfahren, die körperliche und geistige Reife um eine Ballonfahrt zu bewerten, sollte aber vorhanden sein. Kinnhöhe mindestens 1,10m - sonst gibts nichts zu sehen. Mindestens ein Erziehungsberechtigter muß dabei sein. Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung, eine gewisse körperliche Fitness ist aber Voraussetzung. Wenn Sie zur Zeit in ärztlicher Behandlung sind, gerade eine Operation hinter sich haben, unter Rückenproblemen leiden oder Ihre Fitness anderweitig eingeschränkt ist, sprechen Sie uns bitte darauf bei der Terminvereinbarung an. Wir werden dann sehen, was machbar ist.

 

Keiner muß frieren - wir haben geheizt!

Im Ballonkorb ist es nicht kälter als am Boden, ziehen Sie an, was Sie für einen Spaziergang bei der jeweiligen Witterung anziehen würden. Wählen Sie robuste Kleidung, die auch einmal schmutzig werden darf - möglichst aus Naturfasern, also Wolle oder Baumwolle. Das Schuhwerk ist sehr wichtig, wählen Sie robuste, hohe Schuhe mit möglichst flachen Absätzen - sonst kann es bei der Landung Probleme geben. Bitte keine Pömps oder Stöckelschuhe! Der Pilot ist verpflichtet, Sie zurückzuweisen, wenn das Schuhwerk nicht stimmt. Näheres erfahren Sie bei der Terminvereinbarung.

Sie wollen die Ballonfahrt verschenken, aber selbst nicht mit einsteigen? Dann fahren Sie dem Ballon doch hinterher! (Kamera nicht vergessen) Wenn Sie rechtzeitig da sind, können Sie die Landung miterleben und sich die Eindrücke aus erster Hand schildern lassen. Vielleicht sind Sie beim nächsten mal dann doch dabei....

 

Die Ballonfahrertaufe gehört dazu

Jede Fahrt wird für Neulinge mit der traditionellen Erhebung in den Adelsstand der Ballonfahrer abgeschlossen - mit Erinnerungsurkunde zum Aufhängen. Ein kleiner Sektumtrunk rundet die ganze Sache ab. Piloten und Kinder kriegen Orangensaft.



www.mydays.de

 

www.viking.de

 

 


copyright ballonfahren-total.de

 

 

 

 


Verbringen Sie einen zauberhaften Urlaub auf Ibiza